Tiere füttern macht Freude
Tiere füttern macht Freude

Was mache ich gerne und was macht mir Freude?

Die wenigsten Menschen wissen welche verborgenen Stärken und Talente in ihnen schlummern. Einige Menschen achten viel mehr auf die Fehler und schlechten Angewohnheiten von Kollegen, als auf deren guten Seiten. Diese Menschen sehen auch zu erst bei sich selbst ihre eigenen Fehler und Schwächen. Sie bekämpfen diese und bringen viel Energie dafür auf, um „Mrs. Perfekt“ oder „Mr. Perfekt“ zu sein.

Dies ist schade. Wer sich auf seine Stärken konzentriert, wird zufrieden und steigert seine Lebensqualität.
Die meisten Menschen halten ihre Talente als selbstverständlich. Auf das Kompliment „Du hast ein gutes technisches Verständnis“,  antworten sie „Das ist nichts Besonderes“, anstatt zu antworten „Dankeschön! Das finde ich auch.“ Sie laden damit die Freude in ihrem Leben ein.
Eine wichtige Voraussetzung ist, um unsere Stärken und Talente nutzen zu können, dass wir an uns glauben und ein positives Selbstbild haben.

 

Tipps, um ein positives Selbstbild aufzubauen

  1. Hören Sie auf, sich mit anderen zu vergleichen
    Jeder Mensch ist einzigartig. Vergleich macht neidisch und Ihr Selbstwertgefühl leidet darunter. Sie werden sich somit minderwertig fühlen.
  2. Was haben Sie in Ihrem Leben bis jetzt alles erreicht?
    Für den einen kann es sein, dass er ein Pflegepferd hat oder einen Schrebergarten. Erfolg ist nicht gleichzusetzen mit materiellem Besitz.
  3. Lächeln Sie sich vor einem Spiegel an und schauen Sie sich wohlwollend in die Augen.
    Sprechen Sie sich mit Ihrem Vornamen liebevoll an. „Ich mag dich.“ Dann zählen Sie drei Dinge auf, auf die Sie stolz sind.
    Am Anfang dieser Übung werden Sie sich unwohl fühlen. Dies ist normal.

 

Ich wünsche Ihnen viel Freude dabei, Ihr Selbstbild zu stärken und Ihre Stärken zu entdecken!