Psychomotorische Förderung mit Handpuppen

Handpuppen sind Türöffner

Handpuppen bieten unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten in der Psychomotorik. Sie sind optimal geeignet, um Beziehungen aufzubauen, Situationen aufzulockern, Perspektiven zu wechseln und neue Sichtweisen einzunehmen.

Handpuppen ermutigen Kinder ihre Gefühle in einem bewahrten Rahmen auszudrücken.
Für ein Kind ist die Handpuppe hervorragend geeignet, um Schulschwierigkeiten oder Ängste zu verarbeiten. Die Puppe ist ein Freund. Das Kind hat die Möglichkeit, ihr Geheimnisse anzuvertrauen und mit ihr herumzualbern. Sie stärkt das Kind.

Der Einsatz von Handpuppen unterstützt das Kind seine eigenen Ressourcen zu entdecken und individuelle Lösungen zu finden. Es macht Spaß und Freude Kinder mit Handpuppen zu begleiten.

Für Erwachsene sind Puppen wunderbar zur „inneren Kind Heilung“ geeignet.

In diesem Seminar lernen Sie den Umgang mit Handpuppen im psychomotorischen Kontext.


Datum

26 09 2020

Zeit

10:00 - 16:30

Ort

Lindenhof
Büchel 1, 88267 Vogt

Preis

€139,00