Kinder mit Lernstörung stärken – Online Seminar

Für pädagogisches Fachpersonal und für Eltern, die das Lernen ihrer Kinder fördern wollen.

Kinder mit Lernstörungen machen häufiger Fehler wie andere Kinder. Für diese Kinder ist es bedeutsam, dass sie ein gesundes Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl entwickeln.

Formulierungen wie: „Mangelhaft. Du hast nicht genug gelernt“ sind weit verbreitet. Die Verneinung lenkt den Blick auf die Fehler und lädt noch mehr Fehler ein. Dieser Sprachgebrauch verstärkt die Probleme des Kindes.

Durch einen individuellen Sprachgebrauch gestaltet ein Pädagoge entweder eine angenehme, warme Lernatmosphäre, in der Vertrauen entsteht und Schüler mit Freude lernen können. Oder erzeugt unbewusst eine kühle Atmosphäre, in der Schüler sich verschließen oder in den Widerstand gehen.

Eine bejahende Formulierung wie: „Ich wünsche dir mehr Zeit fürs Lernen“ macht Mut und fördert eine lebensbejahende Grundhaltung. Sie setzt viel Potenzial frei.

Bei diesem Seminar werden Sie praktische Beispiele und konkrete sprachliche Anregungen erhalten, wie Sie Kinder mit einer klaren Sprache motivieren und ihnen das Lernen erleichtern können. Sie geben dem Kind damit einen wertvollen Schatz mit auf seinem Weg und stärken sein Selbstvertrauen.

Für die Fortbildung können für Logopäden und Ergotherapeuten bei den gesetzlichen Krankenkassen bis zu 6 Fortbildungspunkte vergeben werden.

Bitte melden Sie sich 7 Tage vor Seminarbeginn an. Sie brauchen ein digitales Endgerät mit Kamera und Mikrofon sowie ein stabiles Internet. Ich werde Ihnen per E-Mail einen Zugangslink senden. Ich arbeite mit Zoom.


Datum

31 10 2020

Zeit

10:00 - 16:30

Ort

Online Seminar
Online über Zoom

Preis

€100,00